HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

  • Was kostet das Fällen eines Baumes?

    Die Kosten, die durch das Fällen eines oder mehrerer Bäume entstehen, sind von Faktoren wie Größe, Umgebung, Verbleib des Stammholzes etc. abhängig. Gerne erstellen wir für Sie ein Angebot!
  • In welchem Umkreis arbeiten wir?

    In der Regel können Fällarbeiten für private Kunden in einem Umkreis von 35 km um unseren Firmensitz in Lustadt wirtschaftlich durchgeführt werden.
  • Wann ist der richtige Zeitpunkt, um einen Baum zu fällen?

    Grundsätzlich unterscheidet man zwischen erwerbswirtschaftlichen Grünanlagen und gärtnerisch genutzten Grundflächen (Hausgärten, Kleingärten, Rasensportanlagen, Grünanlagen und Friedhöfen). Auf gärtnerisch genutzen Grundflächen entfällt ein zeitlich befristetes Fällverbot. Die Bäume können auch zwischen 1.März und 30.September ohne Genehmigung gefällt und zurück geschnitten werden, wenn sich keine Lebensstätten wild lebender Tierarten darin befinden und wenn keine andere rechtlichen Vorschriften (z.B. Festsetzungen in Bebauungsplänen, Auflagen in Baugenehmigungen oder Erhaltungsfestsetzungen in Kaufverträgen).

(Bundesnaturschutzgesetz: § 39 BNatSchG, Bundesamt für Naturschutz: Artikel BFN)

  • Dürfen Bäume ganzjährig gefällt und zurückgeschnitten werden?

    Alle Bäume in Gärten, das heißt Haus- und Kleingärten, in Grünanlagen, Rasensportanalgen und auf Friedhöfen fallen nicht unter die zeitlich befristeten Fäll- und Schnittverbote des § 39 BNatSchG. Sie können ganzjährig ohne Genehmigung gefällt und zurück geschnitten werden, wenn sich keine Lebensstätten wild lebender Tierarten darin befinden und wenn keine anderen naturschutzrechtlichen Vorschriften (z.B. Baumschutzsatzungen) entgegenstehen.

(Bundesnaturschutzgesetz: § 39 BNatSchG, Bundesamt für Naturschutz: Artikel BFN)

  • Benötige ich eine Genehmigung, um einen Baum auf meinem Grundstück fällen zu lassen?

    In einigen Städten und Kommunen gibt es eine Baumschutzsatzung. Hier muss die Fällung angemeldet werden. Auf jeden Fall empfiehlt sich die Nachfrage bei der Gemeinde. In den meisten Fällen können wir Ihnen hierzu auch Auskunft geben.
  • Wie lange dauern unsere Arbeiten?

    Der Zeitaufwand ist von zahlreichen Faktoren abhängig. Zusammen mit Ihrem Angebot erhalten Sie von uns auch eine Einschätzung über die Dauer der Fällarbeiten.